Rezension: Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche

Allgemein

  • Titel: Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche
  • Autorin: Marie Lu
  • Reihe: Young Elites Trilogie (Band 1)
  • Verlag: Loewe
  • Erstveröffentlichung auf deutsch: Januar 2017
  • Format: Hardcover und Ebook (Stand 2017)
  • Seitenanzahl: 416 (Hardcover)
  • Preis (D): 18,95 Euro (Hardcover)
  • ISBN 978-3-7855-8353-1
  • => Klicke hier, um das Buch beim Verlag anzuschauen

Inhalt

Die junge Protagonistin Adelina ist durch das Blutfieber, eine grausame und oft tödliche Krankheit, gezeichnet. Ihr Haar hat sich über Nacht silber gefärbt und sie hat ein Auge verloren. Darum wird sie von der Gesellschaft verstoßen, sogar ihr Vater hat sich von ihr abgewandt. Adelina lebt zusammen mit ihrer Schwester Violetta, die ebenfalls das Blutfieber überlebt hat (aber keine äußerlichen Schäden dadurch erlangte) und ihrem oft sehr grausamen Vater zusammen. Ihr Vater liebt  Violetta über alles, während er Adelina verabscheut. Als er jedoch beschließt, sie als Mätresse an einen Mann zu verkaufen, ergreift Adelina die Flucht. Doch ihr Vater ist schneller als sie, und in einem erbitterten Kampf setzt Adelina plötzlich dunkle Kräfte frei – Illusionen. Ihr Vater wird dadurch indirekt getötet und Adelina verhaftet. Sie soll öffentlich hingerichtet werden – auch zu Propagandazwecken, denn schließlich ist sie eine Gezeichnete, und diese sollen am besten aus der Gesellschaft verschwinden. Doch im entscheidenden Moment wird sie gerettet, und die Gemeinschaft der Dolche bringt sie an einen sicheren Ort. Adelina soll lernen, ihre Kräfte zu kontrollieren, um dann zusammen mit der Gemeinschaft  das Königspaar zu töten, damit der rechtmäßige Thronfolger – Enzo, der Anführer der Dolche – den Thron besteigen und die Gezeichneten beschützen kann. Jedoch ist Adelinas Macht dunkel und finster – Eine Gefahr sowohl für sie als auch für die Dolche, denn diese dunkle Macht scheint Adelina immer stärke zu beeinflussen. Während des Trainings beginnt sie, Gefühle für Enzo zu entwickeln. Doch ihre Kräfte scheinen ihr im Weg zu stehen, und kann sie der geheimnisvollen Gemeinschaft wirklich trauen? Zudem verschwindet ihre Schwester, und ausgerechnet ihre Feinde sollen sie versteckt halten. Sie schlagen Adelina einen Handel vor: Sie soll die Gemeinschaft, bei der sie sich endlich akzeptiert fühlt, verraten. Im Gegenzug soll sie ihre Schwester zurück bekommen. Doch woher soll Adelina wissen, ob Violetta wirklich in die Hände der Königin gefallen ist? Kann sie Enzo und den anderen Dolchen vertrauen? Und wird sie die Dunkelheit in ihrem Inneren in den Griff bekommen?

Meine Meinung

Ich hatte Young Elites schon oft in der Hand, bevor ich es mir letztendlich gekauft habe, da ich viel Kritik über dieses Buch gelesen habe: Die Protagonistin sei zu düster und die Story zu Oberflächlich. Ich bin sehr froh, dass ich es doch gelesen habe, denn mir hat sowohl die Protagonistin als auch die Story gut gefallen. Adelina ist eine ungewöhnliche Jugendbuch Protagonistin: Grausam, brutal, skrupellos, einäugig … Doch ich fand diese Mischung sehr interessant. Die Vergangenheit von Adelina wird nach und nach genauer beschrieben, und man beginnt zu verstehen, warum sie zu dem geworden ist, was sie ist. Die Gemeinschaft der Dolche ist auch von der Story her ein ungewöhnliches Jugendbuch, jedoch möchte ich an dieser Stelle nicht zu viel spoiler. Nur so viel: Ich war am Ende total geschockt, wie man *geheimer Charakter* killen kann, und dann auch noch durch *geheimer Charakter 2″ und auf diese Art und Weise. Aber lest selbst 😉 Auch der Schreibstill war sehr angenehm und ich war schnell mittendrin in der mittelalterlichen Welt der Dolche. 

  • Schreibstill: 4 Sterne
  • Gestaltung der Charaktere: 5 Sterne
  • Story: 4 Sterne
  • Gesamtpaket: 4,5 Sterne ❤

Habt ihr das Buch schon gelesen? Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Rezension helfen einen ersten Eindruck über das Buch zu erlangen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Meinungen, Gedanken, Anregungen oder Kritik in die Kommentare schreiben würdet. Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch 😉 Wenn dir mein Blog oder die Rezension (hoffentlich beides 😉 ) gefällt, würde ich mich sehr freuen wenn du dich meinem Blog anschließen würdest  Du kannst mir mit deinem WordPress Konto folgen oder auch gerne per E-Mail (beides kostenlos). Danke 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s