Rezension: Scherben der Dunkelheit

Allgemein

Das Buch Scherben der Dunkelheit wurde von Gesa Schwartz geschrieben und erschien 2017 im cbt Verlag. Es umfasst 588 Seiten (Hardcover) und kostet 17,99 Euro. In der Geschichte geht es um die 16 jährige Anouk, welche einen magischen Auftritt des Dark Circus besucht und ungewollt dessen Bann bricht. Dies ruft den bösen Clown auf den Plan, und ehe Anouk weiß wie ihr geschieht wird sie in den Bann des Dark Circus gezogen und gerät in große Gefahr.

Inhalt

Nach dem Tod ihres kleinen Bruders hat Anouk sich in ihr tiefstes Inneres zurück gezogen und eine Mauer um ihre Gefühle gebaut. Als sie Urlaub bei Verwandten in ihrem Heimatdorf macht besucht sie den Dark Circus und wird sofort in dessen Bann gezogen. Hier scheint nichts mit rechten Dingen vorzugehen, doch wer glaubt schon an Magie? Während eines Auftrittes bricht Anouk ungewollt den Bann des Zauberers und bring dadurch das ganze Publikum in Gefahr. Nach der Aufführung trifft sie den Zauberer in einer alten Ruine wieder. Der junge Mann heißt Rhasgar, ist schrecklich attraktiv und unheimlich genervt von Anouk. Er befiehlt ihr, sich von ihm und dem Zirkus der Schatten fernzuhalten, doch Anouk ist zu neugierig: als eines Nachts ein Zauber direkt vor ihrem Fenster stattfindet und sie eine Einladung in den Zirkus bekommt, kann sie einfach nicht widerstehen. Sie schlägt jegliche Warnungen in den Wind und macht sich auf den Weg in den Zirkus. Wie sie schnell feststellen muss ist hier nichts so wie es scheint, und plötzlich findet sie sich in einem grausamen Horrorszenario wieder. Ausgerechnet Rhasgar beschützt sie vor den Angreifern. Leider scheint auch Rhasgar sehr gefährlich zu sein und Anouk weiß nicht, wer in diesem Spiel Freund oder Feind ist. Später stellt sich heraus, dass Anouk verflucht ist und dem Zirkus auf Ewig dienen muss. Als der Dark Circus beginnt ihr die Erinnerungen an ihren kleinen Bruder zu stehlen, ist für Anouk allerdings Schluss. Sie, Rhasgar und weitere Rebellen schließen sich zusammen und überlegen, wie sie dem grausamen Clown und dem Zirkus entkommen können. Rhasgar beginnt Anouk zu trainieren, denn diese hat mittlerweile ihre magischen Fähigkeiten entdeckt – Sie ist die Königin der Farben, und somit die stärkste Gegnerin des Dark Circus. Anouk beginnt sich in Rhasgar zu verlieben, doch je näher sie ihm sein will, desto weiter entfernt er sich von ihr. Er hütet ein tiefes, dunkles Geheimnis vor ihr – doch was kann das sein? Wie soll Anouk den mächtigen Clown besiegen können, um sich und die anderen Artisten zu befreien? Und was wird aus Rhasgar? Kann Anouk ihn ins Licht ziehen, oder wird er für immer in der Dunkelheit bleiben?

Bewertung

Mir hat Scherben der Dunkelheit ausgesprochen gut gefallen. Gesa Schwartz hat einen ganz eigenen Schreibstill, alles ist sehr fantasievoll und mit vielen Bildern ausgeschmückt. Wenn man sich dem ungewöhnlichen und manchmal auch etwas verwirrendem hingibt, ist das Buch wirklich ganz große Klasse. Am Anfang hab ich mich ein wenig über den Schreibstill gewundert, aber am Ende hat dieser wunderbar zu der Story gepasst und es mir ermöglicht, die Geschichte noch lebendiger mitzuerleben. Auch die Charaktere waren sehr liebevoll gestaltet und alle auf ihre Art besonders. Jeder von ihnen trägt ein dunkles Geheimnis und weder der Leser noch Anouk wissen, wer auf der guten Seite steht und wer ein heimlicher Verbündeter ist. Einige Geschehnisse waren mir zwar vorher klar, aber andere haben mich wirklich überrascht und den Verlauf der Geschichte um 180 Grad gewendet. Alles in Einem ist Schatten der Dunkelheit ein wirklich tolles und spannendes Fantasybuch. Sollte man Fantasy nicht besonders mögen, sollte man sich vielleicht ein anderes Buch mit weniger Fantasy-Elementen kaufen, da der Leser bereit sein sollte, sich auf die Geschichte einzulassen.

5 Sterne ❤


Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Vielen Lieben Dank an den cbt-Verlag ! ❤ (Produktplatzierung)


Habt ihr das Buch schon gelesen? Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Rezension helfen einen ersten Eindruck über das Buch zu erlangen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Meinungen, Gedanken, Anregungen oder Kritik in die Kommentare schreiben würdet. Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch 😉 Wenn dir mein Blog oder die Rezension (hoffentlich beides 😉 ) gefällt, würde ich mich sehr freuen wenn du dich meinem Blog anschließen würdest ❤ Du kannst mir mit deinem WordPress Konto folgen oder auch gerne per E-Mail (beides kostenlos). Danke 🙂


 

Advertisements

5 Gedanken zu “Rezension: Scherben der Dunkelheit

  1. Hey! Es scheint als kommen Zirkusgeschichten wieder in Mode. Es hat mich im ersten Moment nämlich an „Caraval“ erinnert. Aber ich habe beide nicht gelesen, deswegen kann ich das nicht vergleichen 🙂 Aber es hört sich sehr spannend an, ist jedoch nichts für mich, da ich wahnsinnige Angst vor Clowns habe 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Caraval hab ich bisher leider nur von weitem gesehen 😅 Ich habe mich nie gefragt ob ich Angst vor Clowns habe, aber das Buch war so mitreißend und gruselig an einigen Stellen, dass ich mir spätestes jetzt ganz sicher bin, dass ich Angst vor ihnen habe 😂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s