Rezension: Night School – Du darfst keinem trauen

Allgemein

Das Buch Night School – Du darfst keinem trauen von C.J. Daugherty erschien 2014 im Oetinger Verlag auf deutsch. Das Hardcover kostet 17,95 Euro und umfasst 464 Seiten. Die Taschenbuchausgabe (siehe Bild) kostet 9,99 Euro und umfasst ebenfalls 464 Seiten. Die Geschichte handelt von Allie, welche aufgrund von unangemessenem Verhalten die Schule wechseln muss und auf ihrer neuen Schule erfährt, dass ihre Familie ein dunkles Geheimnis umgibt.

Inhalt

Nachdem ihr geliebter Bruder auf einmal verschwand geriet Allie außer Kontrolle. Die Schule lässt sie schleifen, abends geht sie sprayen. Nach mehreren Polizeibesuchen steht für Allies Eltern fest: Sie muss auf eine andere Schule. Ihrer Eltern machen ein großes Geheimnis aus eben dieser neuen Schule, Allie darf ihren Freunden z.B. nicht die Adresse weitergeben und auch elektrische Geräte sind verboten. Als Allie ihre neue Schule namens Cimmeria kennen lernt steht für sie schnell fest, dass sie hier nicht bleiben will. Alles ist altmodisch und edel eingerichtet, die Schüler sind alles Kinder von reichen Eltern und auch die Lehrer gefallen ihr nicht auf Anhieb.  Diese Einstellung ändert sich, als sie auf den gut aussehenden Sylvain trifft. Dieser verdreht ihr promt den Kopf. Zudem freundet sich Allie mit einigen Leuten an und fühlt sich langsam ein bisschen wohler. Doch die gute Stimmung hält nicht lange, denn auf dem Sommerball wird Sylvain plötzlich Handgreiflich. Allie wird durch Carter gerettet, für welchen sie ebenfalls Gefühle hegt. Die Lage eskaliert, als Allie plötzlich eine ihrer Freundinnen tot auffindet. Später geht das Gerücht um, sie hätte ihre Mitschülerin ermordet. Doch wer steckt wirklich hinter dem Mord? Allie erfährt von der geheimen Night School, in welcher ausgewählte Schüler zu Agenten ausgebildet werden um die Schule zu schützen. Doch was, wenn einer dieser Schüler ein Informant für die Gegenseite wäre? Wem kann sie trauen und wem nicht? Und was hat das ganze mit ihr und ihrem Familienstammbaum zu tun?

Bewertung

Ich wollte dieses Buch gar nicht lesen, weshalb es seit weit über einem Jahr auf meinem SuB liegt. Das Cover und der Klappentext haben mich überhaupt nicht angesprochen, aber zum Glück habe ich es nun doch gelesen. Mir hat Night School – Du darfst keinem trauen sehr gut gefallen. Es war unterhaltsam, die Charaktere waren sehr interessant und auch die Story an sich fand ich sehr gelungen. Der Schreibstill der Autorin macht es dem Leser leicht, sich in die Geschichte zu versetzen und mit Allie mitzufiebern. An einigen Stellen war das Buch „typisch Jugendroman“: Ich will ihn, nein ich will doch den anderen Typen, aber andererseits mag ich den anderen doch…. Aber naja, das kommt in diesem Genre ja bekanntlich „öfters“ vor 🙂 Trotzdem waren diese Stellen sehr erträglich und nicht nervig. Dem Buch hat es weder an Romantik noch an Spannung gefehlt und ich bin sehr erleichtert, dass ich es letzen Endes doch gelesen habe. Es bekommt von mir

4,5 Sterne ❤


Habt ihr das Buch schon gelesen? Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Rezension helfen einen ersten Eindruck über das Buch zu erlangen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Meinungen, Gedanken, Anregungen oder Kritik in die Kommentare schreiben würdet. Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch 😉 Wenn dir mein Blog oder die Rezension (hoffentlich beides 😉 ) gefällt würde ich mich sehr freuen wenn du dich meinem Blog anschließen würdest ❤ Du kannst mir mit deinem WordPress Konto folgen oder auch gerne per E-Mail (beides kostenlos). Danke 🙂


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s