Rezension: Erwachen des Lichts

Allgemein

Das Buch ‚Erwachen des Lichts‚ ist der erste Band der Götterleuchten-Trilogie und erschien erstmals auf deutsch im Juni 2017 im HarperCollins YA! Verlag. Geschrieben hat das Buch Jennifer L. Armentrout, welche man unter anderem durch die Obsidian-Reihe kennt. Das Buch erschien bisher (Stand August 2017) nur als Hardcover, welches 16,99 Euro kostet und 432 Seiten umfasst. In der Geschichte geht es um die junge Studentin Josie, welche ein relativ normales Leben führt bis sie auf Seth stößt und dieser ihr eröffnet, dass sie die Tochte einer Gottes ist und dazu bestimmt ist die ausgebrochenen Titanen zu besiegen.

Inhalt

Josie studiert Psychologie, lebt mit ihrer besten Freundin in einer Studentenwohnung und lebt eigentlich wie jedes andere Mädchen in ihrem Alter auch. Sie macht sich große Sorgen um ihre Mutter, welche psychische Probleme hat und nun ohne Josie zuhause lebt. Ihr Leben ändert sich schlagartig, als der verdammt gut aussehende  Seth sie in einem Treppenhaus bedrängt. Seth ist der Apollyon, der Sohn einer Reinblüterin und eines Halbbluts, welcher bestimmte Aufträge von Göttern erledigen muss da er vor einiger Zeit einen Pakt mit ihnen schließen musste. Seth erzählt Josie, dass diese eine Halbgöttin ist und er sie verstecken muss. Josie fängt an zu glauben, dass auch sie die Krankheit ihrer Mutter hat und Seth nur eine Einbildung ist. Als sie ihm später ein weiteres Mal begegnet wird sie von unheimlichen Schatten angegriffen. Nun beginnt sie ihm zu glauben und flieht mit ihm an einen ihr unbekannten Ort. Allerdings haben auch die Titanen Wind von der Halbgöttin bekommen und begeben sich mit ihren Schergen auf die Jagd nach Josie. Auf dem Weg werden Josie und Seth mehr als einmal angegriffen. Als sie bei Josies Großeltern auf einen der Titanen stoßen, welcher es ganz besonders auf Josie abgesehen hat, kann diese nur zusehen während Seth sie und sich mit seinem Leben verteidigt obwohl es unmöglich ist den Titan zu besiegen. Sie können am Ende zwar entkommen, müssen aber einen hohen Preis dafür bezahlen. Josie und Seth fliehen weiter ins Unbekannte und beginnen einander langsam zu mögen. Doch Seth hütet ein Geheimnis vor Josie welches sie nie erfahren soll. Dieses Geheimnis steht zwischen den Beiden, auch als sie nach der gefährlichen Reise endlich an ihrem Zielort ankommen. Doch auch hier scheint der Frieden nicht lange an zu halten. Als die Gefahr immer greifbarer wird beschließt Josie mit Seth und seinen Freunden zu trainieren. Sie möchte nicht immer auf die Hilfe der Anderen angewiesen sein und selbst kämpfen. Das einzige Problem – ihre göttlichen Kräfte sind immer noch blockiert. Was versucht Seth so verzweifelt vor Josie zu verstecken? Wie soll Josie die Titanen besiegen, wenn sie ihre Kräfte nicht nutzen kann?

Bewertung

Mir hat ‚Erwachen des Lichts‘ mega gut gefallen. Ich bin momentan auf dem Trip wo ich sehr gerne Bücher lese wo die griechische/römische Mythologie eine Rolle spielt (so wie in den Götterfunke-Büchern). Wenn ihr auf der Suche nach solch einem Buch seid kann ich euch ‚Erwachen des Lichts‘ nur ans Herz legen <3. Mir hat der Schreibstill sehr gut gefallen: Wie immer ist es Jennifer L. Armentrout sehr gut gelungen zynische und sarkastische Elemente auf humorvolle Weise in die Sprachweise der Charaktere zu integrieren. Ich persönlich finde diesen Schreibstill sehr unterhaltsam und freue mich jedes Mal wenn ich ein ‚Armentrout Buch‘ lese. Zudem sind die Charaktere sehr liebevoll ausgearbeitet und auch die Story an sich hat mich überzeugt. Manchmal waren einige Passagen welche mit Josie und Seth zu tun hatten etwas zu überstürzt und teilweise wurden viele sexuelle Anspielungen gemacht die vielleicht nicht so in die Szene gepasst haben (zumindest sehe ich das so).

‚Erwachen des Lichts‘ hat alle meine Erwartungen erfüllt und ich bin schon sehr gespannt wie sich die Geschichte von Josie und Seth nach dem spannenden Finale des ersten Bandes fortsetzten wird. Darum bekommt das Buch natürlich

5 Sterne ❤


Habt ihr das Buch schon gelesen? Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Rezension helfen einen ersten Eindruck über das Buch zu erlangen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Meinungen, Gedanken, Anregungen oder Kritik in die Kommentare schreiben würdet. Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch 😉 Wenn dir mein Blog oder die Rezension (hoffentlich beides 😉 ) gefällt würde ich mich sehr freuen wenn du dich meinem Blog anschließen würdest ❤ Du kannst mir mit deinem WordPress Konto folgen oder auch gerne per E-Mail (beides kostenlos). Danke 🙂


Weitere Meinungen von anderen Bloggern:

Kathi Booksta –  Ich habe die neckischen Streitigkeiten zwischen den beiden sehr unterhaltsam gefunden, von den Protagonisten konnte ich mir auch ein sehr gutes Bild machen. Sehr guter Schreibstil, sehr interessant und kurzweilig geschrieben, man möchte die Geschichte in einem Zug durchlesen.

buchstabenwörter – Ich muss gestehen, ich brach das Buch auf Seite 310 ab. Ich mochte nicht mehr. Mir machte keine einzige Seite Spaß. Wenn Frau Armentrouts andere Bücher auch so sind, bin ich mir nicht sicher, ob ich sie lesen möchte. Ich bin nun ziemlich verunsichert.


 

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezension: Erwachen des Lichts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s