Rezension: Léon&Claire – Er trat aus den Schatten

Ende Januar habe ich das Buch netterweise vom cbt Verlag (über das Bloggerportal) als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen – Vielen Lieben Dank nochmal

Allgemein

Léon &Claire – Er trat aus den Schatten wurde von Ulrike Schweikert geschrieben und im Dezember 2016 erstmals im cbt Verlag veröffentlicht. Zum jetzigen Zeitpunkt (Februar 2017) gibt es das Buch nur als Hardcover für 16,99 Euro. Es umfasst 474 Seiten und ist der erste Band eines Zweiteilers. Die Geschichte der Charaktere spielt im heutigen Frankreich, genauer gesagt in und unter Paris. Die frisch aus der USA eingewanderte Claire versucht sich so gut wie möglich in ihrer neuen Stadt zurecht zu finden, als sie nach einigen mehr oder weniger gefährlichen Aktionen auf den geheimnisvollen Léon trifft.

Inhalt

Claires Mutter arbeitet mit Kunst. Und wo arbeitet es sich besser als im Louvre? Also zieht die ganze Familie nach Paris. Claire besucht dort eine angesehene Schule und lernt schnell ihre neuen Mitschüler kennen. Sie freundet sich gleich mit einem Mädchen an, welches eher ein Außenseiter zu sein scheint. Doch ihre neue Freundin ist wenigstens ehrlich und bodenständig – ganz im Gegensatz zu Nathalie und ihrem ‚Hofstaat‘. Und ausgerechnet die Oberzicke versucht Claire vor der ganzen Klasse zu blamieren. Doch Claire setzt sich durch und begeistert damit sogar ihren Schwarm Adrien, dem Sohn des Polizeipräsidenten.leonclaire Adrien lädt sie daraufhin zu seiner Party ein, welche im Untergrund von Paris stattfinden soll. Claire nimmt seine Einladung an und lässt sich von ihm den Weg durch die teilweise sehr gefährlichen Gänge unter Paris zeigen. Doch die Party gelangt durch einen Zufall in eine polizeiliche Durchsuchung. Claire gelingt es zwar der Polizei zu entkommen, doch wie soll sie jemals zurück an die Oberfläche finden? Da erscheint plötzlich ein mysteriöser Junge, der sie durch die Gänge führt – Dabei ist es so dunkel, das Claire ihn nicht erkennen kann. Doch die Stimme ihres Retters prägt sie sich genau ein, sie verfolgt sie sogar in ihre Träume. Schließlich trifft sie ihn im Louvre wieder. Der Junge stellt sich als Léon vor und es stellt sich heraus, dass  er ein echter Kunstkenner ist.  Claire versteht nicht, warum Léon im Untergrund lebt und sie ihn nicht jeden Tag sehen kann. Wie könnte sie auch ahnen, dass Léon magische Kräfte besitzt in in der Schuld des Schattens steht, dem bösen Herrscher der Unterwelt. Léon will Claire nicht in Gefahr bringen, doch die beiden begegnen sich immer wieder. Auch Adrien merk, dass irgendetwas mit ’seiner‘ Claire nicht stimmt. Besonders merkwürdig sind die häufigen Kunstdiebstähle in den Villen der wohlhabenden Bevölkerung. Léon könnte ein Verdächtiger sein, doch Claire glaubt an das Gute in ihrem neuen Freund. Doch kann sie ihm wirklich trauen? Auch der Schatten hat ein Problem mit den beiden Liebenden und Claire wird in eine Welt gezogen, in der sie ohne ihren Léon vollkommen verloren wäre….

Bewertung

Das Buch Léon und Claire hat mir sehr gut gefallen. Abgesehen von verhältnismäßig vielen Rechtschreibfehlern oder Formatierungsfehlern und teilweise (zumindest für mich) nicht nachvollziehbaren Gefühlshandlungen von Claire (Schon nach dem 2. Treffen sagt sie zu Léon “Verlass mich nicht“ oder sowas in der Art) war das Buch wirklich großartig. Paris als Handlungsort ist sehr interessant und genau beschrieben und ich konnte mich sofort in die wunderschöne Stadt und ihre düstere Unterwelt  versetzen. Léon und seine Freunde in der Unterwelt sind ganz eigene Charaktere und machen das Buch sehr spannend. Auch Claire als Protagonistin hat mich sehr überzeugt. Sie ist selbstbewusst, mutig, intelligent und reagiert freundlich auf ihre Mitmenschen. Sie will niemanden verletzten und hört auf ihre Eltern, aber für ihren Léon stiehlt sie sich auch mal nachts davon um nach ihm zu suchen. Vor Allem am Ende des Buches nimmt die Geschichte nochmal richtig Fahrt auf. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, und ich will unbedingt den 2. Band lesen ❤

4 Sterne ❤

Habt ihr das Buch schon gelesen oder habt ihr es vor? Schreibt es mir doch gerne in die Kommentare ❤

Advertisements

4 Gedanken zu “Rezension: Léon&Claire – Er trat aus den Schatten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s